Tag Archives: dance team uniforms

Star Awards for Best Info-Ed Programme Host

The Star Awards for Best Info-Ed Programme Host was an award presented annually at the Star Awards, a ceremony that was established in 1994.

The category was introduced in 2009, at the 15th Star Awards ceremony; Belinda Lee received the award for her performance in Come Dance with Me and it is given in honour of a Mediacorp host who has delivered an outstanding performance in an info-ed programme. The nominees were determined by a team of judges employed by Mediacorp; winners are selected by a majority vote from the entire judging panel.

Since its inception, the award was given to six hosts case waterproof. Quan Yi Fong is the most recent and final winner in this category for her performance in Where to Stay. Belinda Lee is the only host to win in this category twice. Guo Liang and Bryan Wong were nominated on five occasions dance team uniforms, more than any other host classic soccer shirts. Guo also holds the record for the most nominations without a win.

The award was discontinued from 2016 as all performances in the hosting category (variety, info-ed) were shifted to the newly formed Best Programme Host category georgia football jersey.

^[I] Each year is linked to the article about the Star Awards held that year.

Kenneth-Weißzahnratte

Die Kenneth-Weißzahnratte (Berylmys mackenziei) ist eine Säugetierart aus der Gattung der Weißzahnratten (Berylmys) innerhalb der Nagetiere (Rodentia). Sie kommt im Nordosten Indiens bis zum Süden Vietnams vor dance team uniforms, aus der Volksrepublik China ist ein einzelner Fund bekannt.

Die Kenneth-Weißzahnratte erreicht eine Kopf-Rumpf-Länge von 23,3 bis 27,2 Zentimetern und eine Schwanzlänge von 24,8 bis 26,2 Zentimetern bei einem Gewicht von etwa 265 Gramm. Die Hinterfußlänge beträgt 50 bis 61 Millimeter und die Ohrlänge 27 bis 31 Millimeter. Sie entspricht in ihrem Aussehen der deutlich größeren Bowers-Weißzahnratte (Berylmys bowersi) mit einem matt braungrauen Rückenfell und einem weißen Bauch. Der Schwanz ist dunkelbraun, das letzte Drittel und die Spitze sind weiß gefärbt. Die Oberseite der Vorder- und Hinterfüße ist ebenfalls dunkelbraun wooden meat tenderizer, die Zehen und Seiten sind jedoch weiß. Die Weibchen besitzen fünf Paar Zitzen, von denen eines im Brustbereich sowie je zwei im Bauchbereich und der Leistengegend sitzen top college football uniforms. Der Schädel hat eine Länge von 50,5 bis 57,7 Millimetern.

Die Kenneth-Weißzahnratte kommt vom Nordosten Indiens in Assam bis über Teile von Myanmar und Vietnam vor, wo sie vereinzelt dokumentiert ist. In der Volksrepublik China ist die Art nur von einem einzigen gefundenen Exemplar vom Emei Shan in der Provinz Sichuan bekannt.

Über die Lebensweise der Kenneth-Weißzahnratte liegen kaum Informationen vor. In China stammt der einzige bekannte Fund aus dem Hochland in etwa 2000 Metern Höhe.

Die Kenneth-Weißzahnratte wird als eigenständige Art innerhalb der Weißzahnratten (Gattung Berylmys) eingeordnet, die aus vier Arten besteht. Die wissenschaftliche Erstbeschreibung erfolgte durch den Zoologen Oldfield Thomas im Jahr 1916 aus den Chin Hills in Myanmar.

Die Art wird von der International Union for Conservation of Nature and Natural Resources (IUCN) nicht in einer Gefährdungskategorie gelistet, sondern aufgrund der wenigen bekannten Daten als „data deficient“ geführt. Gefährdungspotenziale sind nicht bekannt, man geht jedoch von einer Gefährdung durch den Holzeinschlag, die Fragmentierung der Lebensräume und Waldbrände in Südasien aus.

Penetration

Penetration è un gruppo punk rock formato nel 1976, da Pauline Murray (voce), Gary Chaplin (chitarra), Robert Blamire (basso), Gary Stallman (batteria) dance team uniforms, sciolto nel 1979 e riformato nel 2001.

Il loro primo e più famoso singolo è stato Don’t Dictate, uscito nel 1977 ed inserito anche in Best of Penetration, la loro compilation più recente how to tenderise beef. Chaplin è stato sostituito da Neale Floyd e Fred Nurser si è unito al gruppo per il singolo Life’s a Gamble e l’album Moving Targets entrambi usciti nel 1978 exercise waist pouch. Danger Signs è uscito nell’aprile 1979 seguito da Come Into the Open, uscito nell’agosto dello stesso anno e da Coming up for Air, uscito nel mese di settembre. In seguito il gruppo ha registrato l’album Race Against Time che contiene una raccolta di demo recenti e tracce live best thermo bottle. Alcune differenze musicali e la pressione della fama ha fatto sì che la band si sciogliesse nell’ottobre 1979.

Pauline Murray ha formato un nuovo gruppo punk, The Invisible Girls, assieme a Robert Blamire, Paul Harvey e altri musicisti di Manchester alla deriva come Vini Reilly, batterista nei Durutti Column insieme a John Maher dei Buzzcocks che ha suonato la batteria per la nuova band per un breve periodo. Fred Purser si è unito ai Tygers of Pan Tang seguendo le sue doti tendenti all’heavy metal.

Nel 2001, Steve Wallace and Paul Harvey sono entrati nei Penetration come nuovi chitarristi.

Paegŏri-jae

Paegŏri-jae (koreanska: 배거리재) är ett bergspass i Sydkorea. Det ligger i provinsen Södra Jeolla, i den södra delen av landet, 300 km söder om huvudstaden Seoul. Paegŏri-jae ligger 484 meter över havet.

Terrängen runt Paegŏri-jae är huvudsakligen kuperad, men åt sydost är den platt. Paegŏri-jae ligger uppe på en höjd. Den högsta punkten i närheten är Chonje-san, 704 meter över havet, 5,5 km norr om Paegŏri-jae. Närmaste större samhälle är Beolgyo, 12,6 km öster om Paegŏri-jae. Trakten runt Paegŏri-jae består till största delen av jordbruksmark. I trakten runt Paegŏri-jae finns ovanligt många namngivna öar och berg.

Klimatet i området är fuktigt och subtropiskt. Årsmedeltemperaturen i trakten är 13 °C. Den varmaste månaden är augusti, då medeltemperaturen är 24 °C, och den kallaste är januari, med 2 °C. Genomsnittlig årsnederbörd är 1 999 millimeter. Den regnigaste månaden är augusti, med i genomsnitt 499 mm nederbörd steel thermos, och den torraste är januari dance team uniforms, med 23 mm nederbörd

Seattle Sounders FC Second Away ANY NAME 00 Jerseys

Seattle Sounders FC Second Away ANY NAME 00 Jerseys

BUY NOW

$266.58
$31.99

.

Beliș

Beliș (veraltet Bălceşti; ungarisch Jósikafalva) ist eine Gemeinde im Kreis Cluj in Siebenbürgen, Rumänien.

1910 hatte der Ort 1739 rumänische und ungarische Einwohner, 1992 waren es 1546 Rumänen.

Aghireșu | Aiton&nbsp cool stainless steel water bottle;| Aluniș | Apahida | Așchileu | Baciu | Băișoara | Beliș | Bobâlna&nbsp dance team uniforms;| Bonțida | Borșa | Buza | Căianu | Călărași | Călățele | Cămărașu | Căpușu Mare | Cășeiu | Câțcău | Cătina | Ceanu Mare | Chinteni | Chiuiești | Ciucea | Ciurila | Cojocna | Cornești | Cuzdrioara | Dăbâca&nbsp steel thermos flask;| Feleacu | Fizeșu Gherlii | Florești | Frata | Gârbău | Geaca | Gilău | Iara | Iclod | Izvoru Crișului | Jichișu de Jos | Jucu | Luna | Măguri-Răcătău | Mănăstireni | Mărgău | Mărișel | Mica | Mihai Viteazu | Mintiu Gherlii | Mociu | Moldovenești | Negreni | Pălatca | Panticeu | Petreștii de Jos | Ploscoș | Poieni | Râșca | Recea-Cristur | Săcuieu | Sâncraiu | Săndulești | Sânmartin | Sânpaul | Săvădisla | Sic | Suatu | Țaga | Tritenii de Jos | Tureni | Unguraș | Vad | Valea Ierii | Viișoara | Vultureni

Van der Graaf Generator

Van der Graaf Generator ist eine britische Progressive-Rock-Band, die im November 1967 von Chris Judge Smith (Gesang, Schlagzeug) xl football socks, Peter Hammill (Gesang, Gitarre) und Nick Pearne (Orgel) an der University of Manchester gegründet wurde. Der Bandname spielt an auf den Van-de-Graaff-Generator, ein physikalisches Gerät sweater depiller.

Der eigenständige Sound ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Orgel und Saxophon, dem weitgehenden Verzicht auf elektrische Gitarren und dem expressiven Gesang Peter Hammills. Ein weiteres Charakteristikum sind die düsteren, existenzialistischen Liedtexte Hammills, die ihm den Beinamen „King of fear“ (König der Angst) einbrachten. Die Musik pendelt zwischen lyrischen Passagen und heftigen, teilweise Free-Jazz-artigen Ausbrüchen.

Noch vor Veröffentlichung der ersten Platte verließen Smith und Pearne die Band. Als neue Mitglieder stießen Hugh Banton (Orgel, Klavier), Guy Evans (Schlagzeug) und Keith Ellis (Bass) dazu, mit denen Hammill The Aerosol Grey Machine aufnahm. Ellis verließ die Band wieder und Nic Potter übernahm für eine Weile die Rolle des Bassisten, außerdem stieß David Jackson (Saxophon, Flöte) dazu. Diese Formation bildete die klassische Besetzung der Band.

Die Band löste sich mehrfach (unter anderem wegen Geldmangels) auf und formierte sich neu. Eine kurzzeitige Umbenennung fand 1977 unter dem Namen Van der Graaf statt. Anstelle von Hugh Banton und David Jackson waren als neue Mitglieder Graham Smith (Violine) und Charles Dickie (Cello) dabei dance team uniforms, außerdem kehrte Nic Potter als Bassist zurück, wodurch sich das Klangbild vollkommen wandelte.

Peter Hammill betreibt außerdem seit 1971 eine kontinuierliche Solokarriere. Die übrigen Band-Mitglieder nahmen 1973 unter dem Namen The Long Hello ein gleichnamiges Album auf; drei weitere Alben folgten in den frühen Achtzigern mit stark wechselnden Besetzungen.

Ende 2004 kündigte Hammill eine Reunion der Band in der klassischen Besetzung mit Jackson, Banton und Evans an. Bereits im Sommer 2004 hatte die Band ein Doppelalbum mit neuem Material eingespielt, das im April 2005 unter dem Titel Present erschien. Außerdem fanden im Sommer 2005 Konzerte in Europa statt. Am 5. November 2005 traten Van der Graaf Generator im Rahmen der 26. Leverkusener Jazztage im Forum in Leverkusen auf.

Nach dem erneuten Ausstieg Jacksons ging das verbliebene Trio im Frühjahr 2007 auf Tournee. Ein Konzert vom 14. April 2007 im Paradiso in Amsterdam wurde aufgezeichnet und stand bis zum März 2009 auf der Fabchannel-Website als Stream zur Verfügung. Es erschien im Juni 2009 auf DVD und CD. Nach der Tournee nahmen sie Material für ein neues Album auf, das im März 2008 unter dem Namen Trisector erschien.

Am 11. März 2011 ist das elfte Studioalbum A Grounding in Numbers erschienen; mehrere Stücke wurden im Dezember 2010 in London erstmals live präsentiert. Im Jahr 2012 wurden jeweils ein weiteres Live- und Studioalbum veröffentlicht.

Am 30. September 2016 wurde unter dem Plattenlabel Esoteric Recordings ein neues Studioalbum mit dem Titel Do Not Disturb veröffentlicht.

Zahlreiche inoffizielle Live- und Radiomitschnitte sind auf LP und CD erschienen.