Tag Archives: hearts football shirt

Sheriff (альбом)

1982

Поп-рок, AOR

37:21

Хелен Виктор
Джон Виктор

Канада Канада

Capitol Records

Sheriff — дебютный и единственный альбом канадской рок-группы Sheriff, выпущенный в 1982 году на Capitol Records. Альбом достиг 60 позиции в чарте Billboard 200.. Песни «You Remind Me» и «When I’m with You» были выпущены в качестве синглов. «You Remind Me» попала в топ-40 канадского чарта и 33 место американского чарта Mainstream Rock журнала Billboard, а «When I’m with You» на 8 место в Канаде и 61 в США

Через шесть лет после своего первоначального релиза hearts football shirt, «When I’m with You» снова стала хитом благодаря Джею Тейлору — диджею из Лас-Вегаса. Эта песня была одной из его любимых и поэтому он часто ставил её в своей передаче. Также, часто песню начал ставить диджей Денверской радиостанции KRXY Гейб Баптист. Торговый представитель Capitol Records в Денвере Рэнди Робинс pink glass water bottle, узнав об успехе песни среди слушателей и о том, что копии альбома и сингла давно не печатаются

Glass Water Bottle

Glass Water Bottle Reusable-Made of High-quality Glass,Stylish Sports,Bike,Tennis,Runner,Drinking,Camping Water Bottle 18oz With Nylon Sleeve,Glass Beverage,Storage Bottle With Lid,Pink/Green,Set of 2

BUY NOW

$69.99
$19.99

, предложил боссам переиздать их на CD. В январе 1989 года альбом был переиздан в США. Несмотря на отсутствие клипа, в феврале 1989 года «When I’m with You» попала на вершины чартов Billboard Hot 100 и Billboard Adult Contemporary.

Все песни написаны Арнольдом Лэнни steel water bottle, кроме отмеченных.

Альбом — Billboard (США)

Синглы — Billboard (США)

Leonid Pljuschtsch

Leonid Iwanowitsch Pljuschtsch (ukrainisch Леонід Іванович Плющ, russisch Леонид Иванович Плющ, englische Transkription Plyushch, französische Transkription Pliouchtch; * 26. April 1938 in Naryn, Kirgisische SSR; † 4. Juni 2015 in Bessèges, Frankreich) war ein sowjetischer-ukrainischer Dissident und Mathematiker.

Pljuschtsch war der Sohn eines Eisenbahnarbeiters, der 1941 an der Front im Zweiten Weltkrieg starb. Als Kind hatte er Knochentuberkulose. Er studierte an der Universität Kiew Mathematik mit dem Abschluss 1962. Er befasste sich mit mathematischer Modellierung von biologischen Systemen und deren Regelmechanismen (Kybernetik) und war am Institut für Kybernetik der Russischen Akademie der Wissenschaften. Er befasste sich auch mit Spieltheorie.

Ende der 1960er Jahre wurde er politisch als Dissident aktiv. Er protestierte gegen den Prozess gegen Alexander Ginsburg und Juri Galanskow und gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings in der Tschechoslowakei durch Truppen des Warschauer Pakts 1968 – mit sechzehn anderen sowjetischen Dissidenten unterschrieb er ein Solidaritätsschreiben mit der tschechoslowakischen Demokratiebewegung. Er schloss sich einem Menschenrechtskomitee in der Sowjetunion an, das einen Brief an die UN Menschenrechts-Kommission schrieb zur Untersuchung von Menschenrechtsverletzungen in der Sowjetunion.

Er wurde 1968 aus seiner Arbeitsstelle am Institut für Kybernetik entlassen, vom KGB verhört und 1972 verhaftet. Im anschließenden Prozess wurde er ohne Anhörung von psychiatrischen Gutachtern für geisteskrank erklärt und in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Dort erhielt er hohe Dosen an Psychopharmaka (wie Haloperidol) und Insulin-Injektionen, so dass er zeitweise weder lesen noch schreiben konnte. Die von ihm an Tatjana Chodorowitsch geschriebenen Briefe bildeten die Basis eines Buches, das 1974 in Russisch in Amsterdam erschien und auch ins Englische übersetzt wurde waist bag belt. Der Missbrauch der Psychiatrie für politische Zwecke, der in seinem Fall offenbar wurde, erregte internationale Proteste. 650 US-amerikanische Mathematiker unterschrieben ein Protestschreiben und in Frankreich setzte sich unter anderem Henri Cartan für ihn ein, der den Fall vor den Internationalen Mathematikerkongress in Vancouver 1974 brachte meat tenderizer brands. 1976 konnte er mit seiner Familie ausreisen hearts football shirt. Sein Fall führte zu einer Verurteilung sowjetischer Praktiken auf dem 6. Internationalen Weltkongress für Psychiatrie.

Pljuschtsch ließ sich in Frankreich nieder und veröffentlichte 1979 seine Autobiographie. 2006 richtete er einen öffentlichen Appell an Julija Tymoschenko, die Ideale der „Orangen Revolution“ nicht preiszugeben.